Meine Schränke passen zusammen!

Meine Schränke passen zusammen!

Nein, die ineinandergreifenden Schränke sind nicht nur Kindern vorbehalten! Praktische und manchmal sehr ästhetische "nestbare" Kisten (!) Können sich als echter Vorteil erweisen, platzsparend und gleichzeitig sehr dekorativ. Wie man sie mit Bedacht einsetzt? Erläuterungen.

Auswahl des richtigen Speichers

Vorbei sind die Zeiten, in denen die stapelbare Schachtel zu einem durchsichtigen Plastikbehälter zusammengekocht wurde! Die "Matroschka" -Revolution hat dies durchgemacht und alle Dekorationsmarken bieten jetzt ihre stapelbaren Aufbewahrungsmöglichkeiten an, von den einfachsten bis zu den raffiniertesten. Von der legoförmigen Schachtel (wir sprechen natürlich über Kinderspiele!) Bis zur Neuauflage des Schließfachs für Mechaniker der Nachkriegszeit konkurrieren Marken in der Fantasie, um uns innovative Formen und Materialien anzubieten. Es liegt an Ihnen, es zu einem eigenständigen dekorativen Element zu machen, indem Sie Ihren stapelbaren Stauraum entsprechend Ihrer Inneneinrichtung auswählen (Metall für den Industriestil, Karton für eine natürliche / ökologische Dekoration usw.).

Stauraum für das ganze Haus

Die ineinandergreifenden Schränke finden in jedem Raum des Hauses Platz. Der perforierte Metallsortierer ist ideal für das Büro (Tolix bringt auch eine neue Serie von "U" -Schiebedosen und -Racks auf den Markt, die dringend entdeckt werden müssen). Der Metallschrank fügt sich perfekt in das Wohn- oder Schlafzimmer ein. flaschenregale finden ihren einsatz im keller oder keller, die farbigen kunststoffschränke werden eher für ein kinderzimmer reserviert. Denken Sie auch daran, Ihre Kisten, Körbe und verschiedene Ablagen in kleinen Räumen wie der Waschküche, dem Keller oder dem Badezimmer abzulegen: Sie werden es zu schätzen wissen, kleine nützliche Alltagsgegenstände verstecken zu können.