Artikel

Bemz: Wenn Textilien schmücken

Bemz: Wenn Textilien schmücken

Die Idee der Marke Bemz ist sehr einfach: Dank neuer Bezüge können Ikea-Sofas und -Sitze personalisiert werden. Seitdem bietet Bemz auch eigene Textilien an, damit jeder seine Persönlichkeit in seinem Interieur zum Ausdruck bringen kann. Zurück zur Geschichte dieser schwedischen Marke, die das Haus auf den Kopf stellt!

Die Geburt von Bemz

Vor ein paar Jahren verließ Lesley Pennington ihre Heimat Kanada, um sich in Kalifornien niederzulassen, wo sie ihren zukünftigen Ehemann traf, der er war… schwedisch! Dies macht Lesley keine Angst und sie zieht dann nach Schweden, wo sie bei Ikea spazieren geht, um ihr Interieur einzurichten. In diesem Moment wollte sie personalisierte Bezüge für Ikea-Sofas und -Sitze schaffen, damit jeder seine persönliche Wahl in Bezug auf das Design treffen konnte. Die Idee ist es, jedem zu ermöglichen, aus erschwinglichen Möbeln, die wir normalerweise in vielen Salons finden, ein einzigartiges Produkt zu kreieren, das seiner Persönlichkeit entspricht. Und für das Protokoll ist BEMZ ein Anagramm der Initialen seiner Kinder.

Sofabezüge mit Textilien für das ganze Haus

Im Jahr 2004 begann Bemz daher, personalisierte Bezüge zu entwerfen und herzustellen, die sich an die Hauptmodelle von Ikea-Sofas und -Sesseln anpassen, auch wenn deren Produktion nicht mehr gewährleistet ist. Im Jahr 2009 hat Bemz begonnen, eigene Textilien in das Sortiment personalisierter Bezugsprodukte aufzunehmen. Wir können uns dann Textilien leisten, um alle Räume im Haus zu personalisieren: vom Esszimmer bis zum Schlafzimmer mit Stuhlbezügen, Kissenbezügen, Boxspringbetten und Kopfteilbezügen. Ab Ende August wird Lesley sogar maßgefertigte Vorhänge aus den angebotenen Textilien anbieten. Wir können zwischen vier verschiedenen Köpfen wählen und bieten eine maximale Breite von 1,5 m und eine maximale Höhe von 6 m. Eine echte Revolution in der Textilwelt, um ihr Interieur auf zugängliche Weise zu personalisieren.

Originelle und gepflegte Textilien

Auf der Dekorseite lässt sich Lesley von der Mode inspirieren, um seine neuen Kollektionen im Einklang mit der Zeit zu kreieren. Der Leinen-Trend ist ihr nicht entgangen und deshalb bietet sie in Partnerschaft mit Designers Guild ein 100% iges Leinen-Sortiment an. Denn die Designerin wusste sich auch mit den Besten zu umgeben, indem sie Textilien in Zusammenarbeit mit den besten Designern der Gegenwart wie Marimekko und ihren kühnen Mustern, aber auch großen schwedischen Designern wie Katarina Wiklund oder Stig Lindberg anbot. Der Textilkatalog ist beeindruckend und Sie können aus über 180 Referenzen wählen, aus denen Sie zuhause auswählen können. Bezüglich der Qualität wählt Bemz seine Stoffe unter den besten Herstellern von nachhaltigen und natürlichen Textilien aus. Dann werden die meisten Farbstoffe in einer Druckerei in Schweden hergestellt, die seit dem 17. Jahrhundert für ihre Textilbranche bekannt ist, um hochwertige Drucke anzubieten. Und aus praktischen Gründen sind die Stoffe maschinenwaschbar und langlebig! Etwas, das dem Wunsch, die Einrichtung zu verändern, erliegen muss.